Bundestag beschließt Bundeswehr-Einsatz gegen IS 

Deutschland schickt bis zu 1200 Soldaten in den Einsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Der Bundestag hat der heiklen Mission mit großer Mehrheit zugestimmt - begleitet von scharfer Kritik der Opposition. Schon in wenigen Tagen sollen deutsche Aufklärungs-«Tornados», eine Fregatte und ein Tankflugzeug in den Kampf gegen den IS aufbrechen. Das Mandat gilt zunächst bis Ende 2016. Die Mission ist eine Reaktion auf die Terroranschläge Mitte November in Paris.