Bundestag debattiert über Sachsen - Kanzlerin und Minister abwesend

Die Opposition im Bundestag hat scharf dagegen protestiert, dass Kanzlerin Angela Merkel und fast alle ihre Minister der Debatte des Parlaments über die fremdenfeindlichen Auswüchse in Sachsen ferngeblieben sind. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch nannte dies «skandalös». Die Grünen-Fraktionsgeschäftsführerin Britta Haßelmann sprach von einem «Unding.» In Clausnitz hatten am Donnerstag etwa 100 Menschen gegen Flüchtlinge protestiert und deren Unterbringung behindert. Am Wochenende bejubelten Schaulustige den Brand einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Bautzen.