Bundestag legt Verfahren zu Becks Immunität auf Eis

In der Drogen-Affäre von Volker Beck hat Bundestagspräsident Nobert Lammert das Immunitätsverfahren gegen den Grünen-Abgeordneten auf Eis gelegt. Das entsprechende Schreiben der Berliner Staatsanwaltschaft, die gegen Beck ermitteln will, genüge nicht den Anforderungen, hieß es auf dpa-Anfrage. Das Schreiben der Staatsanwaltschaft sei am 9. März im Büro des Bundestagspräsidenten eingegangen. Darin sei von dem Anlegen eines «Prüfvorganges» wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz die Rede.