Bundestag stimmt über neuen Afghanistan-Einsatz ab

Der Bundestag stimmt heute über einen neuen Ausbildungseinsatz der Bundeswehr in Afghanistan ab. Die Mission «Resolute Support» - übersetzt «Entschlossene Unterstützung» - soll den bisherigen Kampfeinsatz der Nato nach 13 Jahren 2015 ablösen. Bis zu 850 deutsche Soldaten sollen sich im nordafghanischen Masar-i-Scharif und in der Hauptstadt Kabul daran beteiligen. Derzeit sind noch rund 1200 deutsche Soldaten dort. Das Mandat ist auf ein Jahr befristet. Der Einsatz soll aber mindestens zwei Jahre dauern.