Bundestag verschärft im Eiltempo Asylrecht

Mehr Härte gegen Flüchtlinge ohne Asylanspruch, mehr Hilfe für Schutzbedürftige: Im Eiltempo hat der Bundestag das Asylrecht verschärft. Wie Kanzlerin Angela Merkel sagte, müssen Menschen ohne Asylanspruch das Land schneller verlassen, Schutzbedürftige bekommen dagegen effizientere Hilfe. Der Bundesrat soll das Gesetzespaket bereits morgen billigen. CSU-Chef Horst Seehofer verlangte von Merkel erneut eine Begrenzung der Zuwanderung. Andernfalls drohe ein «grandioses Scheitern» der staatlichen Gemeinschaft in Deutschland und Europa.