Bundestag weitet Irak-Einsatz der Bundeswehr aus

Die Bundeswehr weitet die Ausbildung kurdischer Soldaten im Irak für den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat aus. An dem Einsatz im nordirakischen Erbil sollen künftig bis zu 150 statt bisher 100 Soldaten teilnehmen können. Das beschloss der Bundestag mit großer Mehrheit.