Bundestrainer Löw versammelt Fußball-Nationalspieler in Frankfurt

Zum ersten Mal in diesem Jahr versammelt Bundestrainer Joachim Löw die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wieder um sich. 23 Akteure hat der DFB-Chefcoach nach Frankfurt am Main eingeladen. Noch 16 Weltmeister stehen im Aufgebot für die Länderspiele am Mittwoch in Kaiserslautern gegen Australien und vier Tage später in der EM-Qualifikation gegen Georgien. Die zweite Partie in Tiflis genießt dabei Priorität. Sie müsse gewonnen werden, so Löw. Denn in Gruppe D belegt Deutschland aktuell nur Platz drei, das würde nicht reichen für das direkte Ticket zur EM 2016 in Frankreich.