Bundeswehr stellt Anti-Terror-Einsatz vorübergehend ein

Die Bundeswehr hat die Beteiligung an der Anti-Terror-Mission der Nato im Mittelmeer vorübergehend eingestellt. Das Bundestagsmandat für die Operation «Active Endeavour» ist mit dem Jahreswechsel ausgelaufen. Das Kabinett will in einer der ersten Sitzungen des neuen Jahres über eine Fortsetzung in veränderter Form beraten. Die Operation wurde nach dem 11. September 2001 in den USA ins Leben gerufen. Die Bundeswehr war immer wieder mit einzelnen Schiffen und Besatzungen von Awacs-Flugzeugen beteiligt.