Bundeswehrverband fordert 5000 zusätzliche Berufssoldaten

Angesichts der Ukraine-Krise fordert der Bundeswehrverband 5000 zusätzliche Berufssoldaten und eine deutliche Aufstockung des Wehretats. Verbandschef André Wüstner sagte der dpa, bis 2020 müsse das Budget der Bundeswehr von derzeit 33 auf 35 Milliarden Euro angehoben werden. Bereits im kommenden Jahr sei eine Aufstockung um 800 Millionen Euro notwendig. Wüstner wies darauf hin, dass sich die sicherheitspolitischen Rahmenbedingungen in den vergangenen fünf Jahren drastisch verändert haben.