Bundesweiter Blitzmarathon angelaufen - Jagd auf Temposünder

Auf vielen Straßen in Deutschland hat am Morgen der bundesweite Blitzmarathon zur Kontrolle von Temposündern begonnen. So begannen Beamte unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen und weiteren Bundesländern mit den Messungen. Insgesamt zehn Bundesländer beteiligen sich an der Aktion, die bis zum späten Abend dauern sollen. Nicht dabei sind Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland. In diesem Jahr wird in 23 europäischen Staaten geblitzt. Raserei ist laut Statistiken häufigste Unfallursache.