Bus mit Kindern auf Autobahn verunglückt

Auf der A4 bei Erfurt ist am Nachmittag ein Reisebus mit 59 Kindern und Jugendlichen umgestürzt. Mehrere von ihnen wurden nach Polizeiangaben verletzt, einige davon schwer. Über die Zahl der Verletzten und die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Auskunft geben. Auch ob es Tote gibt, ist noch unklar. Rettungskräfte seien im Einsatz, hieß es. Der Bus war den Angaben zufolge in Richtung Dresden unterwegs, als er bei einem Überholmanöver die Böschung hochfuhr und umkippte.