Buschkowsky tritt als Bürgermeister von Berlin-Neukölln zurück

Der langjährige Bürgermeister des Berliner Problembezirks Neukölln, Heinz Buschkowsky, tritt ab. Der streitbare Sozialdemokrat habe den Regierenden Bürgermeister Michael Müller gebeten, ihn zum 1. April aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand zu versetzen, bestätigte sein Büro. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet.