BVB-Gegner St. Petersburg mit Teil-Ausschluss seiner Fans bestraft

Der russische Ex-Meister Zenit St. Petersburg muss im Achtelfinale der Champions League gegen Borussia Dortmund auf einen Teil seiner Fans verzichten. Nach Entgleisungen seiner Anhänger im Gruppenspiel bei Austria Wien am 11. Dezember bestrafte die UEFA den Club mit einem Teil-Ausschluss seiner Anhänger für das nächste Europacupspiel. Außerdem muss Zenit, das im Achtelfinal-Hinspiel am 25. Februar zunächst daheim gegen den BVB spielt, eine Strafe in Höhe von 40 000 Euro bezahlen.