BVB klotzt nun auch finanziell: Rekord bei Umsatz und Gewinn

Champions-League-Finalist Borussia Dortmund stößt finanziell in die Sphären des großen Rivalen Bayern München vor. Nach den zwei deutschen Meisterschaften 2011 und 2012 und dem nur knapp gegen München verlorenen Endspiel in der europäischen Königsklasse 2013 klotzt der BVB mit Rekorden: Sowohl Umsatz als auch Gewinn sind neue Bestmarken - und bewegen sich inzwischen in Dimensionen, die bislang nur vom FC Bayern bekannt waren. Im Konzern des einzigen börsennotierten Fußballvereins Deutschlands stand unter dem Strich für das Geschäftsjahr 2012/13 ein Überschuss von 51,2 Millionen Euro.