BVB und Leverkusen sorgen für perfekten Champions-League-Spieltag

Borussia Dortmund trotzt in der Champions League weiter seiner Bundesliga-Krise. Mit dem 4:0 bei Galatasaray Istanbul gelang dem BVB am Abend der dritte Sieg im dritten Gruppenspiel. Die frühe Führung durch den Doppelpack von Pierre-Emerick Aubameyang erhöhte Marco Reus mit einem Traumtor noch vor der Pause, Ramos sorgte kurz vor Schluss für den Endstand. Damit machte der BVB einen Riesenschritt Richtung Achtelfinale. Das gilt auch für Bayer Leverkusen. Giulio Donati in der 58. und Kyriakos Papadopoulos nur fünf Minuten später trafen zum 2:0-Sieg gegen Zenit St. Petersburg.