Großvater soll Verwandte und sich selbst erschossen haben

Ein Großvater soll in Frankreich mit einem Jagdgewehr seine Frau, seine Tochter, seinen Enkel und dann sich selbst erschossen haben. Der mutmaßliche Täter sei um die 70 Jahre alt, berichtet eine Regionalzeitung. Die Leichen wurden am Morgen im Ort Dives-sur-Mer in der Normandie gefunden, die Schüsse seien vermutlich schon am Freitag gefallen. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Familiendrama aus. Über das Motiv des Mannes ist nichts bekannt.