Cameron sieht bei deutlichen Reformen Chancen für EU-Verbleib

Im Falle klarer Reformen sieht Großbritanniens Premier David Cameron gute Chancen für einen Verbleib seines Landes in der EU. «Wenn wir das gemeinsam erreichen können, dann werde ich eindeutig empfehlen, dass Großbritannien zu diesen neuen Bedingungen bleibt», sagte Cameron beim traditionellen Matthiae-Mahl in Hamburg. Auch mit Blick auf die Sorgen seiner Landsleute halte er ein wettbewerbsfähiges und dynamisches Europa für nötig, das Nationalstaaten respektiert. Cameron sagte jedoch auch: «Wenn wir das nicht schaffen, dann kann ich natürlich nichts ausschließen.»