Cameron will Milliarden mehr für Spezialkräfte ausgeben

Nach den Terrorangriffen von Paris will der britische Premierminister David Cameron die militärischen Spezialkräfte mit Milliarden-Investitionen schlagkräftiger machen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen zusätzlich umgerechnet 2,8 Milliarden Euro bereitgestellt werden, kündigte Cameron an. Das Geld soll nach Medieninformationen für neue Waffen, Ausrüstung, Hubschrauber und Drohnen im Anti-Terror-Kampf ausgegeben werden. Außerdem solle die Entwicklungshilfe mehr Geld zur Stabilisierung solcher Länder aufwenden, die zur Brutstätte von Terroristen werden könnten.