Campino fühlt sich manchmal wie zwölf

Campino, Frontmann der Toten Hosen, ist gerade 51 geworden, hält sich aber gefühlt in verschiedenen Altersklassen auf.

Campino fühlt sich manchmal wie zwölf
Stephanie Pilick

«Es gibt Momente, da fühle ich mich wie 71. Und abends nach ein paar Drinks wieder wie 31», antwortete der Rocksänger der «Aachener Zeitung» auf die Frage, ob er sich seinem Alter entsprechend fühle. Der Düsseldorfer fügte hinzu, manchmal, «wenn ich mich wie ein Vollidiot benehme», fühle er sich sogar wie zwölf.

Es sei ein ständiges Hin und Her. «Aber wenn man eine Mittelrechnung ansetzt, lande ich bei 51.» Das Leben lasse qualitativ nicht abrupt nach, nur weil man die 50-Grenze überschritten habe. Campino wurde am vergangenen Samstag 51.