Razzia: Ermittler nehmen Venezuelas Fußballverband ins Visier

Vor dem Hintergrund der FIFA-Korruptionsaffäre hat Venezuelas Staatsanwaltschaft den Hauptsitz des nationalen Fußballverbandes FVF durchsuchen lassen. Die von Geheimdienstagenten durchgeführte Aktion steht im Zusammenhang mit der Festnahme von Verbands-Präsident Rafael Esquivel, der derzeit mit sechs weiteren FIFA-Funktionären wegen Korruptionsvorwürfen in der Schweiz in Haft sitzt. Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro unterstützte die Razzia. Er äußerte jedoch Bedenken wegen der Rolle der USA in den Gesamtermittlungen.