CDU-Arbeitnehmerflügel fordert Rückabwicklung der Riester-Reform

Der CDU-Arbeitnehmerflügel hält die Riester-Rente für gescheitert und fordert eine Rückabwicklung der Reform. Die Riester-Rente sei spätestens mit der Niedrigzinsphase an die Wand gefahren, sagte der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Christian Bäumler, dem «Handelsblatt». Mit der Rentenreform aus dem Jahr 2001 habe der damalige Arbeits- und Sozialminister Walter Riester das Niveau der gesetzlichen Rente um vier Prozent gesenkt.