CDU berät Integrationskonzept - Auch CSU erörtert Flüchtlingspolitik

Die CDU will mit einem Maßnahmenpaket die Integration von Flüchtlingen vorantreiben. Ein entsprechendes Konzept soll der Bundesvorstand heute in Berlin beschließen. Ein Entwurf sieht unter anderem Ausnahmen beim Mindestlohn vor. Dies stößt bei der SPD auf Widerstand. Zudem plädiert die CDU für eine verlängerte Schulpflicht für Flüchtlinge sowie höhere Hürden für ein unbefristetes Aufenthaltsrecht. In München berät auch der CSU-Vorstand über die Flüchtlingskrise.