CDU-Politiker zerpflücken Seehofers Vorschlag für Rentenerhöhung

In den Reihen der Union formiert sich Widerstand gegen eine Stabilisierung oder gar Erhöhung der Rente für breite Bevölkerungsschichten. «Für die allmähliche Senkung des Rentenniveaus gab und gibt es gute Gründe», sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem «Spiegel». Die Reformen der vergangenen Jahre könnten nicht einfach rückgängig gemacht werden. Wirtschaftspolitiker der Union äußerten sich auch kritisch zu Plänen, eine Lebensleistungsrente für Geringverdiener einzuführen.