Angriff auf US-Marines: Keine Hinweise auf Verbindungen zu IS-Terror

Nach dem tödlichen Angriff auf US-Soldaten im Bundesstaat Tennessee weist nach Behördenangaben bislang nichts auf eine Verbindung des Täters zur IS-Terrormiliz hin. Das sagte ein FBI-Ermittler vor der Presse in Chattanooga. Dort hatte der 24-jährige Mohammad Youssef Abdulazeez in zwei Militäreinrichtungen um sich gefeuert und vier Marineinfanteristen getötet. Weitere Menschen wurden verletzt. In den Medien war über mögliche Zusammenhänge mit der IS-Terrormilizspekuliert worden.