Matrose stirbt - jetzt sechs Tote nach Angriff auf US-Militär

Nach dem Angriff auf zwei Militäreinrichtungen im US-Staat Tennessee ist die Zahl der Toten auf sechs gestiegen. Ein junger Matrose ist jetzt an seinen Schusswunden gestorben, berichten US-Medien. Der Täter war vorgestern zu einem Rekrutierungsbüro der Armee und dann zu einem Marinestützpunkt nahe Chattanooga gefahren und hatte dort um sich geschossen. Vier Marineinfanteristen wurden getötet, drei weitere Menschen verwundet. Der Schütze starb dann bei einem Feuergefecht mit der Polizei.