Chemiewaffenexperten in Syrien: Elf Standorte untersucht

Die Experten der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen kommen mit ihren Arbeiten zur Vernichtung des syrischen C-Waffenarsenals voran. Wie die Organisation in Den Haag mitteilte, hat das Team in dem Bürgerkriegsland inzwischen elf Standorte überprüft. An sechs Orten sei wichtiges Zubehör zerstört worden. Die Fachleute hatten Anfang Oktober mit ihrer Arbeit in Syrien begonnen. Am vergangenen Montag trat Damaskus offiziell der internationalen Chemiewaffen-Konvention bei.