China blockiert Klima-Einigung in Lima

Trotz des jüngsten Schulterschlusses beim Klimaschutz liegen China und die USA beim UN-Klimagipfel auf Konfrontationskurs. Während China das vorliegende Abschlussdokument als unausgeglichen bezeichnet, mahnen die USA die über 190 Länder zu einer Zustimmung. Es geht darum, welche Kriterien für CO2-Minderungen festgelegt werden sollen. Umstritten ist auch, welchen Beitrag Entwicklungsländer leisten sollen, zu denen sich China trotz hoher Wachstumsraten zählt. China und die USA als die beiden größten CO2-Verursacher hatten kürzlich noch gemeinsam ihre nationalen Zusagen nachgebessert.