China-Daten und Krisen belasten US-Börsen

Schwache Konjunkturdaten aus China und die Griechenland-Krise haben dem Handel an den US-Börsen einen Dämpfer versetzt. Der Leitindex Dow Jones Industrial büßte 0,53 Prozent auf 17 729 Punkte ein. Der Euro notierte zum Börsenschluss an der Wall Street bei 1,1324 Dollar.