Chinas Exporte gehen im Februar um über 20 Prozent zurück

Chinas Außenhandel ist im Februar erneut stark zurückgegangen. Wie die Zollverwaltung in Peking am Dienstag mitteilte, sanken die Ausfuhren im Vergleich zum Februar des Vorjahres um 20,6 Prozent auf 821,8 Milliarden Yuan (114,63 Milliarden Euro).

Chinas Exporte gehen im Februar um über 20 Prozent zurück
Mark Chinas Exporte gehen im Februar um über 20 Prozent zurück

Die Einfuhren gingen um 8 Prozent auf 612,3 Milliarden Yuan (85,41 Milliarden Euro) zurück. Importe und Exporte der zweitgrößten Volkswirtschaft sind bereits seit gut einem Jahr stark rückläufig. Auf der derzeit in Peking laufenden Jahrestagung des Nationalen Volkskongresses hat sich das Land deshalb ein neues Wachstumsmodell verschrieben: China soll nicht länger die Werkbank der Welt sein, sondern künftig durch innovative Unternehmen und einen starken Dienstleistungssektor wachsen.