Chris Brown trauert um jungen Nachwuchs-Rapper

US-Rapper Chris Brown hat fassungslos auf den gewaltsamen Tod des jungen Rappers Lil Snupe reagiert. Der 24-Jährige kondolierte dem Manager des vermutlich ermordeten Musikers: «Wir töten unsere eigenen Brüder aus Eifersucht, Neid und Hass. Ignoranz ist Unvermögen», twitterte Brown.

Chris Brown trauert um jungen Nachwuchs-Rapper
Mike Nelson

Der 18-jährige Rapper aus dem US-Bundesstaat Louisiana soll US-Medienberichten zufolge am Donnerstagmorgen (Ortszeit) erschossen worden sein. Zu den Hintergründen wurde zunächst nichts bekannt. Rapper Meek Mill, der den Nachwuchs-Rapper unter Vertrag genommen hatte, twitterte: «Die Straße hat Lil Snupe getötet. Ich habe ihm immer gesagt, er soll sich nicht mit der Straße anlegen.»