Christen versammeln sich zu Weihnachtsfeiern in Bethlehem

Zum Auftakt der Weihnachtsfeiern im Heiligen Land haben sich in Bethlehem arabische Christen und Pilger aus aller Welt versammelt. Nach Angaben des israelischen Tourismusministeriums werden über die Weihnachtstage rund 70 000 ausländische Besucher erwartet. In Jerusalem brach am Mittag die traditionelle Prozession zur Geburtskirche nach Bethlehem auf. Der lateinische Patriarch Fuad Twal führte den feierlichen Umzug in die knapp zehn Kilometer entfernte Stadt an.