Claus Kleber: Flüchtlingsproblem kann einem den Schlaf rauben

ZDF-Moderator Claus Kleber hält es angesichts der vielen Krisennachrichten für wichtig, den Zuschauern auch Lösungswege zu zeigen. «Die Flüchtlingsproblematik kann einem schon den Schlaf rauben», sagte Kleber in einem dpa-Interview. «Es geht darum, den Zuschauern nicht nur etwas zuzumuten, sondern ihnen auch Ideen zu geben, wie Probleme angepackt werden können.» Man müsse aber aufpassen, nicht nur «pädagogisches Positivfernsehen» zu veranstalten. Die Zuschauer erwarteten zu recht, dass die Nachrichten die Realität abbildeten. Kleber moderiert das ZDF-Nachrichtenmagazin «heute-journal» seit zwölf Jahren.