Auswärtssieg: Golden State hält NBA-Finalserie offen

Die Golden State Warriors halten den Titelkampf in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA offen. Durch einen überzeugenden 103:82-Auswärtssieg bei den Cleveland Cavaliers konnten die Kalifornier in der nach dem Modus best of seven ausgespielten Finalserie zum 2:2 ausgleichen.

Auswärtssieg: Golden State hält NBA-Finalserie offen
Larry W. Smith Auswärtssieg: Golden State hält NBA-Finalserie offen

Nach zuletzt zwei schwachen Auftritten und daraus resultierenden verdienten Niederlagen, dominierte Golden State erstmals in den Endspielen über nahezu die gesamte Dauer der Partie. Andre Iguodala zeigte gegen LeBron James in der Defensive eine überragende Leistung, so dass der Cavaliers-Star diesmal nur 20 Punkte verbuchte. Iguodala brachte sich zudem auch erfolgreich in der Offensive ein und war zusammen mit Spielmacher Stephen Curry erfolgreichster Werfer seines Teams (jeweils 22 Punkte).

Beide Teams stehen sich am Sonntag in Oakland gegenüber. Spiel sechs wird am Dienstag in Cleveland ausgetragen. Bei einer siebten Partie hätten die Golden State Warriors Heimrecht.