Clinton: Brauchen Wirtschaft für alle

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin hat zu Beginn der ersten TV-Debatte mit ihrem Kontrahenten Donald Trump ihr wirtschaftspolitisches Programm umrissen. «Wir brauchen eine Wirtschaft, die für alle funktioniert», sagte sie bei dem ersten von bis zu drei TV-Duellen mit Trump. Clinton forderte mehr Sozialleistungen wie bezahlten Mutterschutzzeiten und Krankengeld für Beschäftigte und eine Entschuldung für Studenten. Die Reichen müssten ihren Teil für die Gesellschaft leisten, forderte Clinton.