Clinton entscheidet harte TV-Debatte für sich

Gestärkt von ihrem Sieg im ersten TV-Duell geht Hillary Clinton sechs Wochen vor der US-Wahl in die weiter extrem enge Auseinandersetzung mit Donald Trump. Die Demokratin hinterließ vergangene Nacht einen besser vorbereiteten Eindruck und wirkte deutlich präsidiabler als ihr republikanischer Konkurrent. Eine erste Blitzumfrage des Senders CNN sah Clinton mit 62 Prozent vorn, Trump beschrieben nur 27 Prozent der Befragten als Gewinner. Auch andere erste Umfragen sahen Clinton als klare Siegerin.