CNN: US-Soldat bei Befreiungsaktion für Kurden im Irak getötet

Im Nordirak sind einem Bericht des US-Senders CNN zufolge rund 70 kurdische Geiseln befreit worden. An der Aktion in der Nacht seien neben US-Spezialkräften auch kurdische und irakische Streitkräfte beteiligt gewesen. Ein US-Soldat sei dabei getötet worden, heißt es in dem CNN-Bericht weiter. Der Sender beruft sich auf zwei Mitarbeiter aus US-Behörden, die namentlich nicht genannt werden wollten. Das US-Verteidigungsministerium bestätigte den Bericht zunächst nicht.