Co-Pilot beschleunigte während des Sinkfluges

Auch die Daten des zweiten Flugschreibers weisen auf den Co-Piloten als Verantwortlichen für das Germanwings-Unglück hin. Sie zeigen, dass der Mann beim eingeleiteten Sinkflug sogar noch beschleunigte. Fachleute werden die Blackbox weiter untersuchen. Nach Ostern soll es außerdem Beratungen geben, ob die Technik von Cockpittüren geändert werden soll. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Co-Pilot den Kapitän bewusst aus dem Cockpit ausgesperrt und die Maschine mit 150 Menschen an Bord gegen einen Berg gesteuert.