Confed Cup: DFB-Elf in Moskau, St. Petersburg und Sotschi

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird ihre Gruppenspiele beim Confederations Cup 2017 im Spartak-Stadion von Moskau sowie in St. Petersburg und Sotschi bestreiten.

Confed Cup: DFB-Elf in Moskau, St. Petersburg und Sotschi
Marcus Brandt Confed Cup: DFB-Elf in Moskau, St. Petersburg und Sotschi

Die Organisatoren des Fußball-Weltverbandes FIFA veröffentlichten am Freitag in St. Petersburg die Spielpläne für die WM-Generalprobe vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 und die WM vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in elf russischen Städten. Das WM-Endspiel 2018 findet demnach wie auch das Eröffnungsspiel im Moskauer Luschniki-Stadion statt.

Noch steht zwar eine offizielle Bestätigung aus, dass der amtierende Weltmeister beim Confed Cup als Gruppenkopf B gesetzt ist. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus FIFA-Kreisen gibt es aber beim Weltverband keine Überlegungen, diese Praxis zu ändern. Demnach nimmt die DFB-Auswahl diese Position ein, womit auch die drei Spielorte feststehen. Die Auslosung für die WM-Generalprobe ist für November 2016 in Kasan terminiert.