Continental-Zahlen dürften Überraschungen bereithalten

Der schleppende Anlauf der Elektromobilität dürfte beim Autozulieferer Continental für Flecken in der jüngsten Quartalsbilanz sorgen. Das sagen zumindest Branchenexperten voraus. Heute will Conti seine Zahlen vorlegen.

Continental-Zahlen dürften Überraschungen bereithalten
Julian Stratenschulte Continental-Zahlen dürften Überraschungen bereithalten

Im Einzelnen werden rund 75 Millionen Euro Abschreibungen auf ein Batterie-Joint-Venture mit SK Innovation aus Südkorea sowie 200 bis 250 Millionen Euro an Kosten für den Umbau des Bereichs für Antriebe von Elektro- und Hybridautos erwartet. Für diese Sparte hatte sich der Dax-Konzern vor kurzem Verstärkung vom Stuttgarter Konkurrenten Mahle geholt: Bernd Mahr führt seit November den Bereich Hybrid Electric Vehicle (HEV) bei Conti mit Sitz in Nürnberg.