Copilot steuerte Germanwings-Maschine auf Sinkflug und beschleunigte

Erst Internetsuche nach Suizidmethoden und Cockpitsicherheit, dann gezielter Sinkflug: Nach Auswertung der zweiten Blackbox verdichtet sich der Verdacht gegen den Germanwings-Copiloten, dass er den Airbus mit Absicht gegen eine Bergwand steuerte. Aus den Daten des zweiten Flugschreibers geht hervor, dass er die Maschine bewusst in den Sinkflug brachte und beschleunigte, so die französischen Ermittler. Nach Erkenntnissen ihrer deutschen Kollegen hatte der Pilot kurz vor dem Todesflug im Internet nach Suizid und der Sicherheit von Cockpittüren gesucht.