Copilot war laut Staatsanwaltschaft am Flugtag krankgeschrieben

Der Copilot des abgestürzten Germanwings-Fluges hat nach Erkenntnissen der Ermittler eine Erkrankung verheimlicht - welche, ist noch unklar. In seiner Wohnung gefundene Dokumente würden auf eine entsprechende Krankschreibung hindeuten, die auch für den Tag des Fluges gegolten habe, teilte die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf mit. Die Ermittler nehmen an, dass der 27 Jahre alte Copilot seine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber und dem beruflichen Umfeld verheimlicht hat.