Costa Rica rüstet gegen Drogenschmuggler auf

Im Kampf gegen Drogenschmuggler rüstet Costa Rica seine Sicherheitskräfte auf. Das mittelamerikanische Land werde zwei Flugzeuge, 40 Patrouillenboote und neue Radarsysteme für die Küstenwache beschaffen, kündigte Präsidentin Laura Chinchilla an. Man werde alles tun, um das organisierte Verbrechen aus dem Land zu vertreiben. Bislang ist Costa Rica nicht so stark von der Drogenkriminalität betroffen wie seine Nachbarländer. Zuletzt war allerdings eine Reihe illegaler Hubschrauberlandeplätze entdeckt worden.