Crew und Passagiere krank: Flugzeug muss in Rom zwischenlanden

Weil zwei Passagiere und elf Crew-Mitglieder plötzlich Krankheitssymptome zeigten, ist ein Flugzeug in Rom außerplanmäßig gelandet. Die Maschine der US Airways war heute auf dem Weg von Tel Aviv nach Philadelphia, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Die Betroffenen klagten über Erbrechen und gerötete Augen und wurden nach der Landung in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnten aber schon nach wenigen Stunden wieder entlassen werden. Laut Ansa könnte ein defektes Belüftungssystem die Symptome ausgelöst haben.