Critics' Choice Awards: «Birdman» und «Boyhood» räumen ab

Die Filme «Birdman», «Boyhood» und «Grand Budapest Hotel» sind die großen Gewinner der diesjährigen Critics' Choice Awards.

Critics' Choice Awards: «Birdman» und «Boyhood» räumen ab
Michael Nelson Critics' Choice Awards: «Birdman» und «Boyhood» räumen ab

Die Tragikkomödie «Birdman» bekam am Donnerstag (Ortszeit) bei der Gala in Los Angeles sieben Auszeichnungen der Filmkritiker. Der Golden-Globe-Gewinner «Boyhood» wurde viermal geehrt - darunter war der wichtige Preis für den besten Film. Drei Preise gab es für «Grand Budapest Hotel».

Etliche Hollywood-Stars liefen vor der Gala über den roten Teppich. Unter den Gästen waren auch die Deutsche Diane Kruger (38). Aufsehen erregte Jennifer Aniston (45), die mit sehr gewagtem Ausschnitt für die Fotografen posierte.

Die Broadcast Film Critics Association (BFCA) verleiht die Critics' Choice Awards jährlich. Ihr gehören nach eigenen Angaben rund 300 Filmkritiker an.