Cruyff kann Misere von Oranje nicht mit ansehen

Nach der schlechten Vorstellung der niederländischen Nationalmannschaft gegen die Türkei hat Fußballlegende Johan Cruyff die radikale Wende gefordert.

Cruyff kann Misere von Oranje nicht mit ansehen
Koen Van Weel Cruyff kann Misere von Oranje nicht mit ansehen

Das schlechte Spiel sei ein weiterer Beweis für den Niedergang des niederländischen Fußball, schreibt Cruyff in seiner Kolumne in der Zeitung «De Telegraaf». «Überall ist unsere Rolle ausgespielt, und ich frage mich, wann endlich mehr Alarmglocken läuten». Der WM-Dritte hatte gegen die Türkei bei der EM-Qualifikation am Samstag in Amsterdam erst in der Nachspielzeit mühsam den Ausgleich zum 1:1 erzielt und muss noch um die Qualifikation bangen.

Der ehemalige Nationalspieler und Trainer des FC Barcelona verwies auch auf die schlechten Leistungen niederländischer Clubs auf europäischem Niveau. Die Ursache für die Misere liegt nach den Worten Cruyffs bei der Ausbildung und den Trainern. «Jedenfalls muss etwas ganz schnell verändert werden. Denn dieser Fußball tut den Augen weh.»