CSU holt sich in Bayern absolute Mehrheit zurück

In Bayern kann die CSU künftig wieder alleine regieren. Die Partei von Ministerpräsident Horst Seehofer sicherte sich bei der Landtagswahl die absolute Mehrheit. Die CSU kam nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 47,7 Prozent. Die seit fünf Jahren in München mitregierende FDP verpasste mit 3,3 Prozent den Wiedereinzug ins Parlament. Die SPD kam auf 20,6 Prozent der Stimmen, die Grünen auf 8,6 Prozent, die Freien Wähler auf 9,0 Prozent. Linke und Piratenpartei sitzen mit 2,1 und 2,0 Prozent nicht im Landtag.