CSU-Politiker stellt Asyl-Grundrecht infrage - Mehr Druck auf Merkel

Aus der CSU kommt angesichts der wachsenden Flüchtlingszahlen der Ruf nach einer Einschränkung des Grundrechts auf Asyl. «Wir fordern eine massive Begrenzung der Zuwanderung. Ich bin überzeugt, dass die kommen wird. Ebenso werden wir über das Grundrecht auf Asyl reden», sagte Bayerns Finanzminister Markus Söder der «Passauer Neuen Presse». Politiker von SPD und Grünen wiesen solche Überlegungen umgehend als inakzeptabel zurück. Neben der CSU macht inzwischen aber auch die SPD Druck auf Kanzlerin Angela Merkel, Grenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen aufzuzeigen.