Cyber-Angriff in Belgien: Hacker attackieren großen Zeitungsverlag

Mit einer massiven Cyberattacke haben unbekannte Hacker die belgische Mediengruppe Rossel zum Abschalten ihrer Nachrichten-Websites gezwungen. Der Internetauftritt der bekannten Zeitung «Le Soir» und mehrerer Regionalblätter musste vorsichtshalber für mehrere Stunden aus dem Netz genommen werden. Nur so habe ausgeschlossen werden können, dass Hacker Nachrichten platzieren, berichtete der IT-Chef des Verlags. Die Attacke soll nicht in Verbindung zur Cyberattacke gegen TV5 Monde stehen. Im Namen der Terrormiliz IS hatten Hacker dort die IT-Systeme gekapert.