Dämpfer für Oldenburger Basketballer - Siege für Frankfurt und Bayern

Dämpfer für die EWE Baskets Oldenburg zum Start in die Playoffs der Basketball-Bundesliga: Der Tabellenzweite der regulären Punktrunde musste zum Auftakt der Serie Best of Five eine unerwartete 81:90-Heimniederlage gegen ratiopharm Ulm hinnehmen. Erfolgreich starteten dagegen die Skyliners Frankfurt und der FC Bayern München. Die Hessen besiegten ALBA Berlin mit 83:64. Die Bayern bezwangen die MHP RIESEN Ludwigsburg mit 97:80. Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg greift morgen gegen Würzburg in die Viertelfinals ein.