Dallas und Nowitzki verlieren auch zweites Playoff-Spiel

Dirk Nowitzki ist mit seinen Dallas Mavericks in der ersten Playoff-Runde der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Houston Rockets mit 0:2 in Rückstand geraten. Der Meister von 2011 verlor das zweite Auswärtsspiel mit 99:111.

Dallas und Nowitzki verlieren auch zweites Playoff-Spiel
Larry W. Smith Dallas und Nowitzki verlieren auch zweites Playoff-Spiel

Nowitzki zeigte eine ungewohnt schwache Leistung. Zwar holte der Würzburger 13 Rebounds, traf aber nur drei seiner 14 Feldwürfe und brachte es auf zehn Zähler.

Kurz nach Beginn des Schlussabschnitts führte Dallas mit 84:81, leistete anschließend allerdings vor allem in der Defensive kaum Gegenwehr. Monta Ellis erzielte die meisten Zähler für die Gäste (24). Bei den Rockets war Center Dwight Howard kaum zu stoppen und kam auf 28 Zähler. Dallas hat in den nächsten beiden Partien jeweils Heimrecht. Mit zwei weiteren Siegen würde Houston in der Best-of-Seven-Serie das Viertelfinale erreichen.

Die Situation für die Mavericks ist noch nicht aussichtslos. Mit Nowitzki lagen die Texaner bislang siebenmal mit 0:2 in der K.o.-Runde zurück, zweimal konnten sie die Serie noch drehen. Zuletzt gelang dieser Kraftakt 2005 - beim 4:3-Erstrundensieg über den aktuellen Gegner Houston. In der NBA-Geschichte kamen allerdings 94 Prozent der Teams mit einer 2:0-Führung weiter.

Jahr Runde Gegner Endstand
2001 Achtelfinale Utah Jazz 3:2
2001 Viertelfinale San Antonio Spurs 1:4
2004 Achtelfinale Sacramento Kings 1:4
2005 Achtelfinale Houston Rockets 4:3
2008 Achtelfinale New Orleans Hornets 1:4
2009 Viertelfinale Denver Nuggets 1:4
2012 Achtelfinale Oklahoma City Thunder 0:4
2015 Achtelfinale Houston Rockets